english

„STRANGER LARP“ – der MittelPunkt 2018

In diesem Jahr erzählt der MittelPunkt eine Geschichte, die sich den düsteren Seiten der Phantastik widmet. Ganz im Zeichen von Serien wie Stranger Things oder Akte X wirft die Konferenz im thüringischen Kyffhäuserkreis ein Schlaglicht auf das Mystery-Setting und stellt auf dieses Thema bezogene Fragen: Wie kann auf einer Con ein gruseliges, geheimnisvolles Narrativ erzeugt werden? Wie kann bei Teilnehmern ein beklemmendes Gefühl erzeugt werden? Auf welche Art und Weise kann mit einem solchen intensiven Gefühl umgegangen werden?

Abseits solcher Diskussionen werden im bewährten Format praktische Workshops angeboten: Das perfekte Horror-Make-Up, Prop-Herstellung mit Thermoplasten und der Umgang mit Stresssituationen bei Spielern sind nur drei der Themen, die schon jetzt auf der Agenda stehen.

Der MittelPunkt 2018, organisiert durch die Teilzeithelden für den DLRV e.V., lädt nun erneut zu drei Tagen des Austausches und Blicke über den eigenen Tellerrand – und das nicht nur im Kontext des genannten Themas. Natürlich ist auch in diesem Jahr Platz für nicht auf Mystery oder Horror bezogene Diskussionsrunden, Vorträge und Workshops. Ganz praktisch wird es auch wieder das ein oder andere Mini-LARP geben und man munkelt, dass auch die Artemis wieder in unendliche Weiten starten könnte. Wir freuen uns auf eine spannende, wertvolle und informative Zeit. Kurzum, wir freuen uns – auf euch!