Marcus Rosenfeld ist seit dem Tag, an dem die erste DSA-Box im Spielwarenladen gefunden hat, ein leidenschaftlicher Rollenspieler. Der gelernte Buchhändler und studierte Historiker probiert dabei gerne alle Spielarten des Hobbys aus. Letztes Jahr fand er sich zum ersten Mal in der Orga einer mehrtägigen Veranstaltung, die ihn mehrere Punkte Geistige Stabilität gekostet hat. Trotzdem ist er hier, um davon zu berichten.